Facebook
Twitter
Xing
LinkedIn

Initiativbewerbung

Keine passende Stelle gefunden? Unser Firmennetzwerk ist bedeutend grösser als die kleine publizierte Auswahl an Positionen. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Möglichkeiten generell zu prüfen, können Sie via untenstehendem Formular unverbindlich und diskret mit uns Kontakt aufnehmen.

Personalien


Kontaktdaten


Beilagen (min. eine)*


Ungültige Datei. Maximale Grösse 5MB, nur PDF-, Word- oder Bilddateien.

Ungültige Datei. Maximale Grösse 5MB, nur PDF-, Word- oder Bilddateien.

Ungültige Datei. Maximale Grösse 5MB, nur PDF-, Word- oder Bilddateien.

Ungültige Datei. Maximale Grösse 5MB, nur PDF-, Word- oder Bilddateien.

Ungültige Datei. Maximale Grösse 5MB, nur PDF-, Word- oder Bilddateien.

Bitte nur PDF-, Word- oder Bilddateien hochladen. Maximal erlaubte Grösse pro Datei ist 5MB.


Success Stories

Mandat für SIX Payment Services AG in zwei Sommermonaten erfolgreich besetzt

Wir wurden von SIX Payment Services AG (Worldline) damit betraut, eine sehr spezifische Fachspezialisten-Stelle zu besetzen. Bei einem Besuch bei SIX mit dem HR und dem Linienvorgesetzten führten wir eine detaillierte Anforderungsanalyse zur Vakanz, den bereits getätigten Rekrutierungsaktivitäten sowie administrativen Gegebenheiten durch und definierten einen flexiblen, massgeschneiderten Rekrutierungsprozess in Absprache mit SIX. 

Weiterlesen...

Neuer Job als Grund in der Schweiz zu bleiben

Unser Kandidat lebte und arbeitete schon einige Jahre in der Schweiz. Doch bei seinem damaligen Arbeitgeber lief es gar nicht rund. Aus diesem Grund entschied er sich dafür, eine neue Herausforderung zu suchen. Aufgrund seines spezifischen und fortgeschrittenen Profils gab es nicht sehr viele Möglichkeiten. Nach einigen Bewerbungen mit negativen Rückmeldungen, beschloss der Kandidat seinen Lebensmittelpunkt wieder nach Deutschland zu verlegen, sollte er nicht bald etwas Neues in der Schweiz finden.

Weiterlesen...

Grosse Erleichterung nach angebotsreicher Suche

Unser Kandidat lebt gemeinsam mit seiner Familie auf ländlichem Gebiet und arbeitete seit seinem Studienabschluss im selben internationalen Grossunternehmen. Aufgrund von wirtschaftlichen Unsicherheiten in der Firma sowie mehreren Abbauwellen innerhalb der letzten Jahre, befürchtete der Fachexperte in Elektrotechnik eine Verlagerung des Arbeitsortes ins Ausland oder sogar den Wegfall seiner Arbeitsstelle.

Weiterlesen...