Facebook
Twitter
Xing
LinkedIn

Success Stories

Neben Bachelorarbeit-Stress zum Karriereeinstieg

Am Kontakttag einer Zentralschweizer Hochschule kamen wir mit unserem Kandidaten in Kontakt und weckten sein Interesse für eine Zusammenarbeit. Im persönlichen Gespräch fühlten wir ihm auf den Zahn, definierten gemeinsam unsere Suchstrategie und bereiteten ihn auf die kommenden Vorstellungsgespräche vor.

Da unser Kandidat noch mit seiner Bachelorarbeit beschäftigt war, konnten wir ihn zeitlich entlasten und im Hintergrund nach spannenden Stellen suchen. Schon früh war klar, in welche Richtung es gehen sollte und wir stellten ihm interessante Firmen vor. So erfolgte schon bald die Einladung zum ersten Gespräch, welches von beiden Seiten sehr gut verlief. Die Firma sah in unserem Kandidaten ein grosses Potential und lud ihn zeitnah zu einem zweiten Gespräch ein, bei dem er auch die Abteilung sowie das Team kennenlernte. Auch dieses Gespräch verlief sehr positiv und so folgte schon bald das Vertragsangebot, welches er sehr gerne annahm. Wir wünschen ihm einen guten Einstieg und ganz viel Erfolg!